4. Juli 2020

Peter Dempf liest um 19 Uhr im Chinesischen Saal des Schlosses Edelstetten aus seinem neuen Roman „Die Geliebte des Kaisers“, der jetzt Ende Januar erscheinen wird.

Er spielt zur Zeit Ottos III. auf dem Weg von Rom nach Augsburg und
versucht zu erklären (natürlich fiktiv), wie das Herz Ottos III.
als einzige Kaiserreliquie nach Augsburg kam. Ein Roman über
Hoffnung und Enttäuschung, Freundschaft und Hass.

Musikalisch umrahmt wird die Lesung von der „musica annensis“ unter der
Leitung von Heinrich Ding.