Buchvorstellung – 30. Oktober 2021

Der Verein Schwäbisches Literaturschloss Edelstetten e.V. kann den Band
„Kaiser Maximilian I. in Schwaben“ (= Schwabenspiegel 2019) in wenigen Wochen vorstellen.
Die Präsentation hat sich vor allem aus den Ihnen bekannten Gründen (SARS/Covid-19) immer wieder verzögert. Nun freuen wir Herausgeber und der Verlag uns sehr, Sie und Ihre Begleitung zur Buchpräsentation am Samstag, 30. Oktober 2021, 16:00, Uhr in den Chinesischen Saal des Schlosses Edelstetten einladen zu dürfen.
Es wird um verbindliche Anmeldung bei Dr. Wolfgang Wallenta gebeten: wolfgangwallenta@web.de.

Es gelten die zu jenem Zeitpunkt aktuellen Bedingungen bzgl. Pandemielage bei öffentlichen Veranstaltungen in Bayern, die sich bis dahin gegenüber heute noch ändern können. Aus diesem Grund – in den sonst ca. 100 Personen fassenden Raum können wir so weit weniger als die Hälfte unterbringen – bitten wir dringend, Ihren Besuch unter der u. a. Adresse bis spätestens zum 15. Oktober 2021 anzumelden (wir reservieren nach Eingang der Anmeldung).
Vorgesehener Ablauf:
Musik: »la mora« von Heinrich Isaak (um 1450-1517)
Begrüßung: Prof. Dr. Klaus Wolf, Herausgeber, 1. Vorsitzender Schwäbisches Literaturschloss Edelstetten
Musik: »Innsbruck ich muss Dich lassen« von Heinrich Isaak
Präsentation Schwabenspiegel 2019: Dr. Wolfgang Wallenta, Dr. Markus Würmseher, Mitherausgeber
Musik: »Meins Traurens ist« von Paul Hofhaimer (1459-1537)
Übergabe: Michael Moratti, Wißner-Verlag 
Schlusswort: die Herausgeber
Musik: »Quis dabit oculis nostris fontem lacrymarum« von Ludwig Senfl (um 1490-1543)