2016

23. Januar 2016
Märchenstunde an der Grundschule Neuburg für Kinder im Alter von 5 – 10 Jahre mit der Märchenerzählerin Ute Bodenmüller. Die Veranstaltung war sehr gut besucht und die Kinder nahmen regen Anteil an Ute Bodenmüllers Erzählungen. Es wurden die Märchen „Rumpelstilzchen“, „Die Bremer Stadtmusikanten“ und „Der gestiefelte Kater“ dargebracht.

IMG_6785    IMG_6780

4. März 2016
„Schwäbisch gschwätzt, gspielt und gessa“ – unter diesem Motto stand der Abend im Gasthof Zur Rose in Weißenhorn/Grafertshofen, der in Kooperation mit der Matzenhofer Schwabengilde e.V. durchgeführt und von der „Stubenmusik Heinle“ aus Bubenhausen musikalisch umrahmt wurde. Die Veranstaltung erfreute sich sehr reger Teilnahme und ausgezeichneter Stimmung bei schwäbischem Essen, sowie schwäbischen Liedern und Gedichten. Der Saal war bis auf den letzten Platz gefüllt. Zum Bericht in der Augsburger Allgemeinen.

IMG_7509    IMG_7511

19. März 2016
Schwäbisches Kabarett von und mit Marlies Blume im Pfarrstadel in Langenhaslach. Der Kabarettistin ist es mit ihrem Programm „all in one – elles isch ois“, das sie als Kabarett mit Herz bezeichnet, glänzend gelungen für gute Stimmung zu sorgen. Die zahlreichen Gäste spendeten viel Beifall.
Marlies Blume ist Trägerin des Kleinkunstpreis des Landes Baden-Württemberg 2008 und des Sebastian-Blau-Preises 2006. Zum Bericht in der Augsburger Allgemeinen.

20160319_130928    marlies blume 004

15. April 2016
Der bewegende Auftritt der Allgäuer Liedermacherin Diana Durner und ihrer Begleitung Gerrit Eldner lockte zahlreiche Besucher in den Pfarrstadel nach Langenhaslach. Durner und Eldner ernteten für ihr aktuelles Programm „’s pure Leben und mear“ großen Beifall. Zum Bericht in der Augsburger Allgemeinen.

DSC_1629    DSC_1633

4. Mai 2016
Der Verein Schwäbisches Literaturschloss Edelstetten e.V. wurde in das von Ministerpräsident Host Seehofer gegründete Wertebündnis Bayern aufgenommen.

1001_Logo_Wertebuendnis_Bayern

5. Mai 2016
Dritter Literarischer Salon im chinesischen Saal des Schlosses Edelstetten. Die Leitung des Symposiums hatte Prof. Dr. Klaus Wolf von der Universität Augsburg. Die Schirmherrschaft über die Veranstaltung haben Ursula Fürstin Esterházy und Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth übernommen. Dieses Jahr stand der Salon unter dem Motto „Schwäbischer Poetryslam“. Im Anschluss an die gelungne Slam-Revue wurde der Schwabenspiegel mit dem Titel „Dramatisches Schwaben“ der Öffentlichkeit präsentiert; darin sind die Ergebnisse des letztjährigen (zweiten) literarischen Salons zusammengefasst. Zur Veranstaltungsseite. Zu den Impressionen. Zum Bericht in der Augsburger Allgemeinen

IMG_7642     IMG_7652

18. Juni 2016
Der Bayerische Hiasl (Matthäus Klostermayr) kam zurück nach Schwaben. Vortrag mit Bildpräsentation und Hiaslliedern unter der Leitung von Prof. Dr. Klaus Wolf.
Die Veranstaltung fand im Chinesischen Saal des Schlosses Edelstetten statt und wurde von Siegfried Bradl musikalisch umrahmt. Zum Programm. Zu weiteren Impressionen. Zum Bericht in der Augsburger Allgemeinen.

DSC01549      DSC01541

3. Juli 2016
Poetentreffen in Illertissen. Das Poetentreffen fand unter Federführung der Matzenhofer Schwabengilde e.V. im Rahmen eines „gemütlichen Hoigartens“ im Biergarten der Schlossbrauerei Illertissen statt. Mundartdichter der Matzenhofer Schwabengilde trugen ihre Werke vor. Die Musiker der „Oldie Dreams“ und Sofie Blum mit der Drehorgel sorgten für eine gute Stimmung. Zu weiteren Impressionen. Zum Bericht in der Illertisser Zeitung.

IMG_7838     IMG_7846

8. Juli 2016
Vorstandssitzung im Schloss Edelstetten

28. August 2016
Unter Leitung der Matzenhofer Schwabengilde e.V. fand im Rahmen eines „gemütlichen Hoigartens“ ein schwäbischer Nachmittag in Wallfahrtsgaststätte Matzenhofen mit Beiträgen von Mundartdichtern statt. Die musikalische Umrahmung erfolgte durch Sofie Blum an der Drehorgel, Maria Störk an der Teufelsgeige  sowie von Werner Weltle am Akkordeon. Die Gilde wollte die Tradition früherer Zeiten wieder aufnehmen und mit dieser Auftaktveranstaltung an den Ort ihrer Entstehung zurückkehren. Zum Bericht in der Augsburger Allgemeinen.

IMG_7941

8. Oktober 2016
Theo Span aus Illerzell im Landkreis Neu-Ulm trug unter dem Titel „De oine sagat so, de andre so“ Gedichte, Musik und Gesang im Pfarrstadel in Langenhaslach vor. Die Joggl‘ s, ein Trio aus Vater, Sohn und Enkel, sorgte mit Musik und schwäbischem Gesang für die musikalische Umrahmung.
Span verfasst Kurzgeschichten, Theaterstücke, Prosa und Gedichte in schwäbischer Mundart und in Hochdeutsch. Er hat mehrere Bücher veröffentlicht, der Allgäuer Heimatkalender bringt regelmäßig Kurzgeschichten von ihm und seine Theaterstücke werden gerne aufgeführt.

3. Dezember 2016
Der Philosoph Prof. Dr. Wilhelm Schmid las in der Joseph-Bernhardt-Fachakademie für Sozialpädagogik in Krumbach aus seinem neuesten Werk „Das Leben verstehen – Von den Erfahrungen eines philosophischen Seelsorgers“, das dieses Jahr im Suhrkamp-Verlag erschienen ist. Zum Bericht in der Augsburger Allgemeinen.

9. Dezember 2016
Das Kulturreferat der Stadt Königsbrunn führte in Kooperation mit dem Verein Schwäbisches Literaturschloss Edelstetten e.V.  die Heilige Nacht von Ludwig Thoma auf. Vortragender war der Schauspieler Peter Greif; die musikalische Umrahmung erfolgte durch den Haberer-Zwoagsang.
Die Veranstaltung fand in der gut besuchten und angenehm geheizten St. Johanneskirche in Königsbrunn statt. Zum Bericht in der Augsburger Allgemeinen.

15. Dezember 2016
Der Verein Schwäbisches Literaturschloss Edelstetten e.V. verfügt nun über einen Kanal auf der Internet-Videoplattform YouTube.
Zunächst werden dort Videomitschnitte des Poetry-Slams im Rhamen des dritten Literarischen Salons vom 5. Mai 2016 gezeigt. Weitere Videoveröffentlichungen sind geplant. Zum YouTube-Kanal des Vereins.

30. Dezember 2016
Der Verein Schwäbisches Literaturschloss Edelstetten e.V. wurde in der regelmäßig erscheinenden Veröffentlichung „Umschau“ der Arbeitsgemeinschaften Literarischer Gesellschaften und Gedekstätten e.V. (ALG) mit einem Portrait vorgestellt. Zum Portrait.